News/Infos durchsuchen

Kategorien

Mittwoch, 06. September 2017, 12:09 Uhr

NEU! Wiking Neuheiten & Modellpflege Oktober 2017


MAGIRUS LF 16
Berufsfeuerwehren hatten ihn während der 1960er-Jahre als Aushängeschild in ihr Herz geschlossen – jetzt stellt WIKING den legendären Magirus LF 16 vor. Vor allem die lange Gruppenkabine macht das charaktertragende Löschfahrzeug so imposant – hinzu kommen Steckleiterteile und Schiebeleiter auf dem Dach und die heckseitig angebrachte Schlauchhaspel. Und weil in der Feuerwehrhistorie ein Magirus-Rundhauber nie alleine kommt, lässt WIKING zugleich einen Mehrzweck-Lkw ebenfalls mit Alligator-Haube vorfahren. Als weitere Klassiker ergänzen der Betonmischer mit kubischem Fahrerhaus sowie der Mercedes-Benz-Kurzhauber in Bölling-Farben das Programm. Als rasante Youngtimer der 1970er-Jahre debütieren das Opel Kadett C Coupé in der Rallye Winterfest-Version und der VW T2 mit Pritsche und seitlich geöffneter Plane. Freunde der ASG-Spedition können sich über den Scania-Schwertransport freuen, der einmal mehr das klassische WIKING-Sammelthema bereichert. Topaktuelle Modelle aus neuen Formen überzeugen mit dem Land Rover Defender 110, der Bauversion vom vierachsigen MAN TGS mit Meiller-Mulde und dem Pkw-Anhänger in THW-Optik. Ein weiteres Präzisionsmodell der landwirtschaftlichen Maßstabswelt in 1:32 stellt WIKING mit dem Zweiachs-Dreiseitenkipper nach Kröger-Vorbild vor.


ZÜNDENDER KASTENWAGEN
WIKING bereitet Themenspaß: Der Muldenkipper-Neuheit stellen die Traditionsmodellbauer zeitgleich einen Meiller-Absetzkipper auf MAN TGS-Fahrgestell zur Seite – die topaktuelle Baustellenserie setzt reizvolle Akzente! Darüber hinaus wirft die Modellpflege einen nostalgischen Rückblick auf die zurückliegenden Jahrzehnte des Fahrzeugbaus. Allen voran der Hanomag WD, mit dem die frühe Motorisierung der Landwirtschaft begann. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit dem Mercedes-Benz 180 und dem DKW F 89. Der Volvo Amazon ergänzt die Modellpflege im neuen Farbauftritt. Im Mittelpunkt der beliebten Reihe von Transportern steht der Ford FK 1000 als Kastenwagen, der in zeitgenössisch starker Bosch-Gestaltung für Zündkerzen und Autobatterien wirbt. Der VW T1 (Typ 2) fährt als Kleinbus mit Dachgepäckträger, aber auch als fünftes Modell der WIKING-Sammelserie vor – diesmal zeigt er Flagge für Lottchens Änderungs-Schneiderei. Der Wechselpritschen-Lkw auf MAN-Fahrgestell erinnert an die frühen Aktivitäten der Spedition Beißner mit flexiblen Aufbauten, die zum Ende der 1960er-Jahre die Logistikbranche zu revolutionieren begannen. Unübersehbar im Tagesleuchtrot begleitete der Binz-Krankentransportwagen viele Jahre den Rettungsdienst bei Liegendfahrten. Freunde der Spur N erhalten modellgepflegte Verstärkung mit dem Magirus-Pritschensattelzug und dem landwirtschaftlichen Anhänger. Und natürlich steht der 85. Geburtstag von Wiking-Modellbau in all seinen Facetten als Themen-Spezial im Mittelpunkt des druck-frischen WIKING-Magazins 2017.


<<< Jetzt vorbestellen ! >>>


Geschrieben von: Rainer


Letzte Kommentare

Ausgegeben in 0.06 Sek. durch yanis42